Behandlungszentren

DGOU

ISCoS

Tagungen

 

 

 

Informationen zum Arbeitskreis Logopädie der DMGP

 

 Arbeitskreis Logopädie im BGKH 2016

 Arbeitskreis Logopädie im Mai 2016 im BGK Hamburg (Quelle:BGKH, Stefan Quack)


 

 

Der Arbeitskreis Logopädie wurde 2002 an der Jahrestagung der DMGP in Basel von Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gegründet. Der Arbeitskreis ist offen für alle DMGP-Mitglieder, die sich mit dem Aufgabenfeld der Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen beschäftigen, also für LogopädInnen, SprachheilpädagogInnen oder andere vergleichbare Berufsgruppen. TherapeutInnen aus verschiedensten Kliniken, Praxen oder anderen Einrichtungen mit dem Schwerpunkt „Behandlung von Menschen mit Querschnittlähmung“ treffen sich seither jährlich anlässlich der Jahrestagung der DMGP. Es bestand und besteht ein großes Bedürfnis länderübergreifend gemeinsame Richtlinien und Behandlungsstandards zu erarbeiten und einen regelmäßigen fachlichen Austausch zu pflegen. Die jährlichen Treffen bieten die Möglichkeit der fachlichen Weiterbildung in Form von Vorträgen und Fallvorstellungen durch Mitglieder oder externe SprecherInnen, als auch die Gelegenheit Fachwissen und Erfahrungen zu diskutieren. Zudem werden derzeit Empfehlungen zur logopädischen Behandlung von Menschen mit Querschnittlähmung erstellt, um das Wissen und die Erfahrungen an andere Fachpersonen weitergeben zu können.

 

  

Teilnahme am Arbeitskreis Logopädie:

 

 

Die Arbeit mit querschnittgelähmten PatientInnen stellt ein Randgebiet der logopädischen Arbeit dar, in welchem nur wenige Fachpersonen umfassende Erfahrungen aufweisen können. Daher ist ein Hauptanliegen des Arbeitskreises weitere Mitglieder zu gewinnen und Informationen weiterzugeben. TherapeutInnen, die ebenfalls logopädisch mit querschnittgelähmten Menschen arbeiten oder sich für dieses Thema interessieren, sind beim nächsten Arbeitskreis herzlich willkommen.

  

Der Arbeitskreis Logopädie findet direkt vor der jährlichen Jahrestagung der DMGP statt und umfasst in der Regel 1 ½ Tage. Die Teilnahme am Arbeitskreis setzt eine Mitgliedschaft in der DMGP voraus. Von Teilnehmenden, welche ausschließlich am Arbeitskreis teilnehmen, wird eine Gebühr von € 30,- erhoben. Für Teilnehmende der Jahrestagung ist der Arbeitskreis kostenlos. Die Anmeldung für den Arbeitskreis Logopädie erfolgt über die Online-Registrierung der Jahrestagung. 

Bei Fragen und Informationen zum Arbeitskreis Logopädie (DMGP) wenden Sie sich bitte an die Sprecherin des Arbeitskreises Logopädie.